Hier geht es direkt weiter

Forever Ultra™ Chocolate Shake Mix

Chargenuntersuchungen am Zentrum für Präventive Dopingforschung der DSHS Köln

Chargen-Nr. Haltbar bis Analyse-Datum
i
Labor-Analyse
221019B 31.10.2020 11.05.2020 ohne Beanstandung
310119A 31.01.2020 28.05.2019 ohne Beanstandung
271117A 30.11.2018 05.06.2018 ohne Beanstandung
300916B 30.09.2017 08.06.2017 ohne Beanstandung
290216E 28.02.2017 23.06.2016 ohne Beanstandung
030215B 28.02.2016 15.07.2015 ohne Beanstandung
190214B 28.02.2015 11.08.2014 ohne Beanstandung
LOT 260213H 28.02.2015 26.08.2013 ohne Beanstandung
150611Q 30.06.2013 26.07.2012 ohne Beanstandung

Selbstauskunft des Unternehmens

Von den Unternehmen, die am Produktionsprozess beteiligt sind, werden keine Prohormone bzw. Anabolika produziert!

Im Herstellungs-, Verarbeitungs-, Vertriebsprozess kann ein Kontakt mit Prohormonen bzw. Anabolika ausgeschlossen werden!

Schmackhafter Drink statt üppiger Mahlzeit: Die Shakes sind in zwei Geschmacksrichtungen erhältlich und beinhalten alle Vitalstoffe. Forever Ultra™ Vanilla und Chocolate bilden ein Ernährungsprogramm auf der Basis von nicht gentechnisch verändertem Soja-Eiweiß. Auch als Zusatz- oder Zwischenmahlzeit geeignet. Für eine kalorienarme Ernährung.

Forever Living Products Germany GmbH
Telefon: +49 (0) 89 - 542435-0
E-Mail: service@flpg.de
Webseite: www.flpg.de

Vom Unternehmen wurden keine aktuelle Zertifizierungen von Managementsystemen und Produktionsstandards zur Lebensmittelsicherheit hinterlegt.

Hinweis:
Die Kölner Liste® wird bereitgestellt, um Informationen über Produkte im Hinblick auf Doping-Gefahren zu geben. Die Kölner Liste® bzw. der Olympiastützpunkt Rheinland übernehmen jedoch keine Verantwortung bei Konsum der einzelnen Produkte. Die eventuelle Verantwortung für den Gebrauch von Nahrungsergänzungsmitteln und für das mögliche Vorhandensein von Doping-relevanten Substanzen im Körper des Sportlers liegt letztendlich immer beim Sportler selbst.

Bitte beachten:
Weder die Veröffentlichung auf der Kölner Liste® noch eine negative Laboranalyse einzelner Chargen bedeuten, dass ein Produkt grundsätzlich frei von Dopingsubstanzen ist. Es bedeutet lediglich, dass das Dopingrisiko dieses Produkts minimiert ist.